Gute Reise Hauck - Luthers Spuren
Scrollposition: 0
Fensterbreite: 0
0 90 82 / 959 950
Navigation
© Zena Holloway

Andrea Berg

reservierte Sitzplätze in der überdachten ARENA

© Heidelberg Kongress und Tourismus GmbH

Heidelberg

Tegernsee Almsommer

© TRG Tourismus Mittleres Fuldatal

Tegernsee Radtour

Wanderbus Wandertouren

© Steiermark Tourismus / Arjan Kruik

Enns Radweg Radltour

Merkliste
Markt mit Lutherdenkmal
Lutherdenkmal vor dem Rathaus in Wittenberg
Marktplatz Wittenberg
Martin Luther und Katharina von Bora in Wittenberg
Deutschland
Kurzreisen

Luthers Spuren

2017 war das Lutherjahr – 500 Jahre zuvor schlug der Reformator seine berühmten Thesen in Wittenberg an die Kirchentür. Im Jahre 2018 bieten wir eine FOLGE-REISE zu den „Stätten seiner Prägung“ an! Denn wichtige Einschnitte in sein Leben erhielt Martin Luther in Thüringen. Er war Schüler in Eisenach, Jura-Student in Erfurt, Mönch im Augustinerkloster und im Dom St. Marien wurde er zum Priester geweiht. Später, als Luther von Kaisern und Päpsten geächtet und verbannt war, konnte er sich auf der Wartburg verstecken. Entdecken Sie mit uns bei der 3-Tages-Reise „Auf Luthers Spuren“ die wichtigsten Stationen seines Lebens und Handelns:

1.Tag:

In zügiger Autobahnfahrt, vorbei an Würzburg und durch die Rhön, erreichen Sie Eisenach. Der Stadtführer erwartet Sie und führt Sie zur Lutherdekade durch die historische Altstadt mit Besichtigung von Lutherhaus, Bachhaus und der Stadtkirche St. Georg.

Nachmittags werden Sie von einem Burgführer durch die Wartburg geleitet. Der Palas, eines der schönsten Landgrafenhäuser ist der wertvollste Teil der Burg. In dem Bau befinden sich zahlreiche Veranstaltungsräume, der Rittersaal, die Elisabethenkemenate, der Sängersaal, aber auch die Lutherstube. Zahlreiche Fresken verzieren die Räume. Dann reisen Sie nach Gotha zu Ihrem 4* Hotel.

 

2.Tag:

Frühstück vom Buffet, dann besuchen Sie das Augustinerkloster in Gotha. Anschließend besuchen wir die Landeshauptstadt von Thüringen: Erfurt ist wunderschön! Die teilweise noch aus dem Mittelalter stammende Altstadt mit einzigartigen Baudenkmälern verhalf Erfurt zu dem Beinamen „das Thüringische Rom“. Durch den Handel mit der blaufärbenden Waidpflanze war Erfurt zu einer reichen und mächtigen Stadt geworden. Als Wahrzeichen gilt das gewaltige Bauensemble von Dom und Severikirche. Vom Domplatz sind alle weiteren Sehenswürdigkeiten zu Fuß zu erreichen, darunter das Augustinerkloster, in das Martin Luther nach dem Studium an der Universität einzog. Zum Abendessen sind Sie zurück im Hotel.

 

3. Tag:

Die Rückreise beginnt, welche wir mit 2 wichtigen Stationen auf „Luthers Reise“ unterbrechen werden. Sie sehen in Schmalkalden das Lutherhaus, das Rathaus und die Stadtkirche sowie in Möhra das Lutherdenkmal. Dann beginnt die letzte Etappe der Reise und am Abend sind Sie zurück in den Ausstiegsorten.


Unterkunft

Sie wohnen im 4* Hotel „Am Schlosspark Gotha“ (o.ä)

- ankommen und wie zu Hause fühlen! Angenehm ruhig und doch in unmittelbarer Nähe zur Residenzstadt.

 

Wichtige Hinweise

Für diese Reise gilt Stornostaffel E unserer Reisebedingungen, welche Sie auf unserer Internetseite 

http://www.hauckreise.de/Informationen/Reisebedingungen

finden

Eisenach – Erfurt – Gotha mit 4* Hotel in der Residenzstadt

3 Tage ab € -1,-
Leistungen

Im Reisepreis enthalten:

Reise im bequemen Urlaubsbus

Bordfrühstück auf der Anreise

2 x Übernachtung im 4* Hotel

im DZ/Bad/Dusche, WC,

2 x Frühstück vom Buffet

2 x Abendessen 3-Gänge-Menü

Stadtführung Eisenach

Eintritt Bachhaus

Eintritt und Führung Wartburg

Besuch Augustinerkloster Gotha

Stadtführung Erfurt

Eintritt Lutherdenkmal Möhra

Besuch Lutherhaus Schmalkalden

Reisebegleitung

Termine & Preise: