Gute Reise Hauck - VAB Rufbus Landkreis Miltenberg-Elsavatal NEU
09082 / 959 950
Westheim Lkr. Wug-Gunzenhausen
infohauckreise.de
06022 / 7051
Elsenfeld Lkr. Miltenberg
elsenfeldhauckreise.de
Übersicht Hauptmenü
Melden Sie sich jetzt
an unserem Newsletter an!
© PicItUp-stock.adobe.com
Merkliste

VAB Rufbus Landkreis Miltenberg-Elsavatal

Am 01. Januar startet das Linienbündel "Regiobus Miltenberg und Elsavatal" mit dem neuen Betreiber Gute Reise Hauck. Informationen und Linienfahrpläne finden Sie auf unserer Website unter der Rubrik "LInien"

Zudem ist die Einführung eines Rufbus-Systemes in Planung. Mit diesem System soll nicht nur vor allem in nachfrageschwachen Zeiten, wie ewa am Wochenende und in den Abendstunden der Verkehr dauerhaft leistungsfähiger gemacht werden, Landrat Scherf plädiert auch: Mit einem funktionierenden Rufbus-System, können mittelfristig zusätzliche Angebote, gerade in den Seitentälern und Höhenorten des Landkreises angeboten werden und so mehr Fahrgäste in die Busse gebracht werden.

Als Landkreis mit fast 80 Orts- und Siedlungsteilen brauchen wir felxiblere Angebote, um das ÖPNV-Angebot gerade in der Fläche weiter ausbauen zu können, erklärt Landrat Scherf die langfristig angelegte ÖPNV -Strategie des Landkreises Miltenberg.

Die Wochen im Januar werde man dazu nutzen, die Fahrgäste über das neue Rufbus-Sysem am Wochenende und in den Abendstunden gut zu informieren, so Landrat Jens Marco Scherf: Mit dem Unternehmen Gute Reise Hauck hat der Landkreis Miltenberg einen Partner gefunden, der in Sachen Rufbus in Mittelfranken Pionierarbeit geleistet hat. Dort funktioniert das System bereits sehr gut! Es ist für alle Seiten eine Gewinnsituation: Die Kundschaft kann flexibel auch in den Randzeiten den Bus nutzen, das Angebot wird vielfältiger, für Busunternehmen und Landkreis ist das System wirtschaftlich sinnvoll.

Wie das Rufbus-System funktioniert, wird ab Januar genau vorgestellt, die Fahrgäste werden über das neue Angebot informiert. Große Potentiale sehen die Unternehmen und Landrat Jens Marco Scherf gerade bei den Routen sowohl im Maintal als auch durch die Seitentäler: Gemeinsam mit den Tourismusverbänden könne man bestimmte Routen bewerben, die mit Bus und Bahn zu erreichen sind, so zum Beispiel der Spessartweg, der von Wildensee bis Stadtprozelten eine attraktive Wanderung ermöglicht und mit Bus und Bahn gut erreicht werden kann.